Binäre Optionen Erfahrungen

Binäre Optionen sind ein relativ neues und für viele noch unbekanntes Trading Werkzeug. Wenn man sich im Internet darüber informiert, liest man etwas von sehr hohen Renditen von 500% und wie einfach der Handel ist. Grundsätzlich ist das ja richtig, aber der Mensch ist normalerweise eher auf Sicherheit aus. Er fragt sich schon wo das Risiko ist und wie es möglich ist so einfach so hohe Renditen zu erzielen. Deswegen fragen viele nach den Erfahrungen anderer Trader. Sie möchten wissen wie es ihnen beim ersten Handel ergangen ist, wie zufrieden sie damit sind und welche Gewinne sie erzielt haben. Natürlich gibt es noch mehr was man gerne wissen möchte aber das sind erst einmal die wichtigsten Fakten.

Binäre Optionen nur ein Glücksspiel?

Ein Eindruck, der sich relativ schnell aufdrängt ist der, dass beim Handel mit Binären Optionen sehr viel Glück mit dabei ist. Es macht eigentlich keinen Sinn von Glück zu sprechen, es geht eher um Zufall. Den Zufallsfaktor hat man überall, egal ob man Angestellter ist, Aktien kauft oder sein eigenes Unternehmen leitet. Nichts lässt sich mit Gewissheit voraussagen und genauso ist es auch bei Binären Optionen. Binäre Optionen sind deswegen kein Glücksspiel weil Sie als Händler auf lange Sicht einen Vorteil haben und Geld verdienen können. Sie spielen nicht gegen eine Bank wo langfristiger Gewinn unmöglich ist. Genau das ist der kleine aber feine Unterschied, den man unbedingt beachten muss.

Das heißt aber alles nicht, dass man bei Binären Optionen nichts falsch machen kann. Das Gegenteil ist der Fall und man kann eine ganze Menge falsch machen. Genau das tun auch viele Einsteiger. Sie beschäftigen sich kurz mit dem Thema, legen sich eine Strategie zurecht, melden sich bei einem Broker an, zahlen etwas ein und früher oder später ist es weg. Sie schieben es dann auf Pech oder auf den Anbieter, der angeblich nicht seriös ist. Der Fehler liegt aber darin, dass der Einsteiger einfach zu leichtfertig an die Sache heran getreten ist. Er liest ein paar Artikel und bekommt den Eindruck, dass er nun weiß was er macht. Machen Sie den Fehler nicht auch und denken Sie nicht, dass Sie in kurzer Zeit zum Millionär werden können mit Binären Optionen. Binäre Optionen sind hart verdientes Geld, egal welchen Ansatz man wählt oder bei welchem Broker man handelt.

Die Brokerlandschaft 2013

Der Broker ist dazu da um alle Trades über die Plattform zu verwalten. Man legt dort ein Konto an, zahlt Geld ein, handelt Optionen und so weiter. In den Jahren 2011 und 2012 ist die Anzahl der Broker noch einmal sprunghaft angestiegen. Durchsetzen konnten sich bis 2012 aber vor allem die großen, die selbst schon viel Erfahrung mit diesem Markt haben wie Banc de Binary. Alle Optionshändler, die bisher länger bei diesem Anbieter waren haben es nicht bereut und deswegen schneidet Banc de Binary auch in fast jedem Testbericht mehr als gut ab. Auch wir können den Handel dort nur empfehlen und Sie können sich gleich hier bei anmelden und ohne Bedenken Geld einzahlen!

Auch wenn Sie mit diesem Anbieter bestens bedient sein werden, gibt es einige Unterschiede unter den Brokern, die es zu beachten gilt. Sie unterscheiden sich nicht nur in der angebotenen Handelsplattform, sondern auch bei den Basiswerten und den angebotenen Optionen. Bei dem einen können Sie mehr Aktien handeln, der andere hat wiederum seinen Fokus auf Forex und der andere bietet alle Rohstoffe von Kaffee bis Öl. Bei den Binären Optionen können Sie auf Touch und Range Option stoßen oder Ihre ganz eigenen Optionen mit dem Options Builder basteln. Heute ist praktisch alles möglich!

Der Einstieg in Binäre Optionen

Nachdem wir an dieser Stelle bereits die wichtigsten Fakten geklärt haben, möchten wir noch weitere Tipps geben wie der Einstieg am besten zu meistern ist und einige Antworten liefern, die für jeden Anfänger wichtig sein kann.

Zunächst einmal muss Ihnen klar sein, dass Binäre Optionen eines der Themen sind, die zurzeit einem Hype unterliegen. Das heißt, dass Sie auf vieles stoßen werden was nicht unbedingt der Wahrheit entspricht. Lassen Sie sich nicht von Werbung wie „Ich zeige Ihnen wie Sie 500 Euro am Tag verdienen!“ oder „Horrende Gewinne mit Binären Optionen!“ blenden! Für eine Suche nach einer Erklärung werden Sie lange brauchen und diese Leute möchten Sie nur irgendwie ausnutzen. Rund um die Uhr fallen Anfänger auf derartige Maschen rein und gute Beispiele sind der Wallstreet Trick bzw. Börsentrick (beide wurden 2012 sehr bekannt). Wenn Sie Kontakt mit diesen Leuten aufnehmen möchten warten Sie vergebens. Die angeblichen Zitate von angeblich erfolgreichen Händlern sind ebenfalls gefälscht oder von schlechten Schauspielern gespielt. Fazit: Machen Sie einen großen Bogen um diese Bauernfängerei!

Ansonsten können wir Ihnen nur raten sich im Vorfeld gut zu informieren und sich dabei vor allem auch die richtigen Informationen herauszusuchen. Eine gute Option ist es auch sich auf Webseiten über den Devisen- und Aktienhandel zu informieren. Denn dort lernen Sie auch das Wichtigste wie die Technische und Fundamentale Analyse und es wird Ihnen nicht ständig versucht zu sagen wie einfach Binäre Optionen sind und dass Sie am besten gleich Ihren Einsatz tätigen sollten. Wenn Sie diesem Weg folgen und sich nur Beiträge wie diese ansehen, werden Sie irgendwann Probleme bekommen – und das kann teuer werden. Es lohnt sich also bei der Ausbildung ein breites Spektrum abzudecken und sich nicht auf eine Strategie oder Methode zu versteifen. Auch sollten Sie sich nicht nur auf Charts und Kurse konzentrieren sondern sich auch ein Verständnis für die gesamten wirtschaftlichen Zusammenhänge aneignen. Nur so können Sie langfristig erwarten beim Handeln Gewinn zu machen und Sie finden dabei auch gleich die richtigen Antworten auf Fragen, die Sie sonst nicht gefunden hätten.

                              EN
                              DE
                              IT
                              ES
                              PT